Logo Anthogyr
Logo Axiom

Fallbericht


Dr Jean-Baptiste

VERDINO

Hyères - Frankreich


H. Jean-Michel

MOAL

Sofortige Belastung


H. Gilles

GIORDANENGO

All Prolab dental lab

Sofortig Belastung bei vollständiger Zahnlosigkeit mit Axiom® TL (Tissue Level) Implantaten

Eine 64-jährige Frau ohne dentale Vorgeschichte, seit mehr als 10 Jahren zahnlos, trägt ihre Vollprothese nicht. Der Unterkiefer  ist mit einer konventionellen festen Prothetik  versorgt.

1- Knochen im Zwischenkieferknochen vorhanden [Bedrossian Zone 1 und 2 ]- Indikation für eine All-on-4 Restauration mit gewinkelten Implantaten entlang der vorderen Sinuswand.

2- Zahnloser Zahnbogen.

3- Identifizierung der vorderen Sinuswand für das Einsetzen des distalen Implantats.

4- Einsetzen des Axiom® TL (Tissue Level) Implantats, distal gewinkelt.

5- Nähte rund um die Einheilabutments.

6- Transfers eingesetzt, bereit für den postchirurgischen Abdruck für die Anfertigung der provisorischen Sofortprothese.

7- Gipsabdruck zur Gewährleistung von Präzision und Passivität.

8- Provisorische Aufbauten: sie erhalten eine Schicht aus Silan und Opak, um die Haftung des Kunststoffs  zu verbessern und damit den Halt  der provisorischen Brücke.

9- Für die hinteren Implantate werden abgewinkelte provisorische Aufbauten  verwendet.

10- Verschraubte polierte Immediatprothese.

11- Postoperative Panorama-Röntgenaufnahme.

12- Fertigung einer definitiven Brücke nach einer Einheilzeit von 4 Monaten: Untersuchung des Modells für die Herstellung eines Validierungsschlüssels.

13- Verschraubter Wachsabdruck zur Bißregistrierung.

14- CAD-Konzeptbild der Simeda® Konstruktion im Oberkiefer. Im posterioren Bereich. Die Schraubkanäle in Gelb und Implantatachsen in Blau, um den Winkel zwischen den Schraubkanäle und Implantatachsen zu verdeutlichen.

15- Simeda® Titankonstruktion mit integrierten Laborhalteschrauben.

16- Definitive Brücke mit Zahnfleischmaske und Composit- Zähnen.

17- Basalansicht , beachten Sie den  Übergang zwischen Kunststoff und Titan. Die „Lücken” dienen zur Vereinfachung der Nutzung von Interdentalbürsten zur besseren Hygienefähigkeit.

18- Panorama-Röntgenaufnahme mit definitiver Brücke.

19-Intrabukkale Ansicht der definitiven Brücke.

20- Okklusale Ansicht der definitiven Brücke.

21- Einfache Verwendung von Interdentalbürsten.

22- Zum ersten Mal wieder lächeln ohne Gaumenplatte und Haftcreme nach über 10 Jahren.

Zusammenfassung

In diesem Fall hatte die Verwendung des neuen Axiom® TL (Tissue Level) Implantats viele Vorteile: die inLink® Verbindung ermöglicht den Ausgleich extremer Achsunterschiede zwischen den  Implantaten; kein abgewinkeltes Zwischenabutment erforderlich. Die Laborelemente vereinfachen die Fertigung der Immediatprothese und das integrierte inLink® Verriegelungssystem mit Führungspins erleichtert das Einsetzen. Dies alles garantiert zusammen mit der  Simeda® CAD/CAM-Technologie,  ein Produkt mit hoher Zuverlässigkeit.